(C8) Ansaugstutzen Satz 14mm Hercules Sachs Prima 2 3 4 5 6 505/1 505/2 505/3 SX DKW


(C8) Ansaugstutzen Satz 14mm Hercules Sachs Prima 2 3 4 5 6 505/1 505/2 505/3 SX DKW

Artikel-Nr.: 05003

Auf Lager

35,09
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Artikelbeschreibung:

Ansaugstutzensatz 14mm  kpl.

(Tuningstutzen für CH, 504B und 505BY, original bei einigen anderen)


 

Jaja ! Viele verkaufen hier Nachbauware, Ramschware und Billigchinaimportzeug !!!

 

Henneparts ist und bleibt der ORIGINALTEILPROFI rund um Hercules und Sachs Prima / M

 

Klar, hier und da muss mal ein Alternativprodukt verwendet werden, aber sollte ein Teil mal nicht Original oder aus Erstausrüsterbeständen sein, erklären wir das klar und deutlich in der Artikelbeschreibung, da wir nichts zu verbergen haben !

 

 Ansaugstutzensatz 14mm  kpl.

(Tuningstutzen für CH, 504B und 505BY, original bei einigen anderen)

 

Und als flotte Alternative für BS Motoren. Die Angüsse für Kupplungs.- und Schaltzug sind natürlich in geschlitzter Variante vorhanden. Der Stutzen passt für alle Motoren der 505er und 504er Varianten mit und ohne Schaltung oder Kickstarter.

 

Der Satz besteht aus:

1x 14mm Stutzen gebraucht, Kennzeichnung 0267 114 399  mit schräger Dichtfläche

1x Ansaugstutzendichtung für BS, BX, D,  Motoren (die Halbrunde)

1x Ansaugstutzendichtung für A, B, C Motoren (die Rechteckovale)

2x Abreisschraube 30mm

2x 6mm Beilagscheibe (kein original Sachs Teil)

1x O-Ring (sitzt zwischen Vergaser und Stutzen)

 

Varianteninfo:

Die Farbe der Dichtungen kann je nach Fertigungscharge unterschiedlich ausfallen.

Die O-Ringe waren bei älteren Modellen grün, später schwarz.

Die Abreisschrauben wurden je nach Zylindervariante in verschiedenen Längen und Kopfausführungen (Einwegfächer, Einwegschlitz und Abreiskopf) verbaut.

 

Schrauberinfo:

Die Ansaugstutzendichtung gehört mit der flachen Seite zur Fußdichtfläche. Falsch herum werden Undichtheiten auftreten. Beim festziehen der Schrauben wird vorerst nur etwas leicht und gleichmäßig immer fester abwechselnd und mit angemessenen Setzzeiten angezogen, bis die Schraubenköpfe abreisen. Natürlich müssen Sie die Abreisschrauben nicht verwenden – original wäre es halt !

 

Ach ja...

...die originalen Schrauben der Antimanipulationssicherung werden am besten so gelöst:

Ein kleiner Flachmeißel wird am äußeren Umfang der Kopfes mittig angesetzt und durch einen Hammerschlag leicht in die Schraube getrieben. Verwenden Sie nun die entstandene Kerbe um außermittig die Schraube mit dem nächsten Schlag in Drehrichtung zu treiben. Sie werden sehen, nach ca. einer ¼ Umdrehung lässt sich der Schraubenkopf von Hand weiterdrehen. Gegebenenfalls ist ein leichtes nockeln und wackeln am Stutzen von Nöten um die Handarbeit zu erleichtern.

 

Nein:   Die superseltene, halbrunde Ansaugdichtung, so wie die anderen Bauteile verkaufen wir nicht einzeln !

Diese Kategorie durchsuchen: 05 Motor / Antrieb