(G4) Ritzel Freilauf rechts Z16 P1 M1 M2 504 505 511 Hercules Military 50 DKW Sachs


(G4) Ritzel Freilauf rechts Z16 P1 M1 M2 504 505 511 Hercules Military 50 DKW Sachs

Artikel-Nr.: 06008

Auf Lager

19,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Daten:

16 Zähne

für Fahrrad-Kette  - so wie Sachs schon immer rechts an Mofas, Fahrrädern, BMX etx. verbaute !

36mm Feingewinde zur Befestigung auf der Hinterradnabe

Selbstfestziehend durch Rechtsgewinde

Die Original-Version in Varianten: Wir haben 16, 17, 18, 19, 20, 22, 23,  und 24 Zähne in der Regel am Lager ! Verschiedene Preise der verschiedenen Zähne! Bei uns sind nicht immer alle Arten verfügbar !

 

Hier angeboten:

Ritzelfreilauf Z 16 Hercules /DKW/Sachs

Teile Nr. 900 030 04 01  bzw. P009000300401000

 

Hercules bezeichnet das Teil als Leerlaufzahnkranz!

 

Entspricht der Piaggio/Vespa Teile-Nr 564221 der Modelle Bravo Ciao und Si und egal ob Vespa oder Sachs, die Teile sind identisch

Sie bieten auf ein Original Sachsteil

Da oft verschlissen und sehr gesucht, wir bieten hier hochwertigen Ersatz.

Hier gibt’s beste Qualität zum günstigen Preis!

Passend für viele Mofas und Mopeds mit rechtem Fahrradkettenantrieb und links Motorkettenantrieb.

 

Fahrzeuge:

Hercules, DKW der Zweiradunion M1, M2, P1 - 505  mit 504er und 502er Motor

Hercules, DKW 508er Citybike CB C1, C2

Solo 710, 712, 713 und Solo Sport

Puch Maxi

Rixe

Batavus

Amsler

 

Erfahrungsgemäß nur erschwert lassen sich die defekten Altteile entfernen. Aber eines ist sicher - linksherum (gegen die Uhr) lösen !!!

Kein Flugrost durch langes Lagern !

Vergleichen Sie einfach die Bilder !

 

  Aufkommende Fragen:

  Moin habt Ihr auch den Abzieher dafür? Grüße Jo
 
 
Antwort:  Hallo !
Der Freilauf ist nur einfach aufgeschraubt und wird z.B. durch das erste Antreten genügend festgezogen. Zum Lösen genügt oft nur ein Schlag mit einem Durchschlagdorn und Hammer linksdrehend, gegen den Uhrzeigersinn. Oder ein Stirnlochschlüssel als fachgerechtes Werkzeug - was selten funktioniert und danach der teure Stirnlochschlüssel verknattelt ist. Das Mutterngewinde des Freilaufes ist hart, sehr Hart - weil Stahl wie der eines Metallbohrers. In seltenen Fällen bei superfestsitzenden Teilen, kann der Aussere Zahnring mit allen Innerreien zerlegt werden. Das Teil mit Mutterngewinde mit dem Winkelschleifer (Flex) soweit schwächen, bisdas Gewinde der Radnabe erscheint - dann der Schlag mit dem Durchschlagdorn - klappt. MfG Henne

 

 

Erfahrungsgemäß nur erschwert lassen sich die defekten Altteile entfernen. Aber eines ist sicher - linksherum (gegen die Uhr) lösen !!!

Diese Kategorie durchsuchen: 06 Ketten / Ritzel